PFINGSTEN VERLEIHT FLÜGEL

Pilgerschritte vom Pongau in den Pinzgau

Ort: Bahnhof Bischofshofen, 5500 Bischofshofen
Veranstalter: Geistliches Zentrum Embach
Referenten: Hermann Muigg-Spörr
Registrierung: Hermann Muigg-Spörr, E-Mail: hermann@muigg-spoerr.com ODER info@geistliches-zentrum.at, 06543/7218, Tel.: +43 664 1986 884
Beitrag 1: € 70 (Verpflegung, Übernachtung, Material)
Beitrag 2: freiw. Beitrag für Begleiter (Vorbereitung, Organisation, Begleitung, Nachbetreuung)

Anmeldung : Bis So., 24. Mai 2020

Ende der Veranstaltung am 1. Juni ca. 16.oo im Waldcafe bei der Kapelle Maria Elend

 

Zu Pfingsten pilgern wir - vielleicht mit Dir - vom Rupertuskreuz in Bischofshofen im Pongau in drei Tagen nach Maria Elend in Embach – im Pinzgau.

Schlösser, Seen, Wasserfälleund ZuMutTexte - Pilgerziele im Pongau und Pinzgau

 

Flügel bekommen, und dies beim Pilgern: Tatsächlich? Tatsächlich! Du wirst es erleben.

Einmaliges wie der Gainfeldwasserfall, die Südhänge und Gipfel des Hochkönigs, Thomas Bernhard´s Lungenheilanstalt, das Goldegger Schloss, Malereien von 1370, eine „verschwundnen Kirch“ und besondere Impulse und Geschichte(n) werden wir erleben.

 

 

Zurück